Das Geheimnis erfüllter Beziehung ...

Beginn:

Freitag, 06.11.2009 | 18:00

Ende:

bis Sonntag, 08.11.2009 | 12:00

Das Geheimnis erfüllter Beziehung ...

Eine von Liebe erfüllte Beziehung - wohl Sehnsucht der meisten Menschen! Gibt es den Schatz erfüllter Beziehung auf Dauer? Und wo liegt er verborgen? Gemeinsam gehen wir auf Schatzsuche, eine spannende Entdeckungsreise in unser Inneres. In uns selbst, in unseren Gedanken und Einstellungen liegt unsere Chance. Lässt sich die Liebe lernen? Gewiss - und zwar die eigene Liebesfähigkeit! Den anderen können wir nicht ändern. Die Begegnung mit einem Partner ist immer die Begegnung mit den uns unbewussetn Seelenanteilen in uns. Krisen werfen uns solange auf uns selbst zurück, bis wir die Lektion begreifen: nicht der andere ist zuständig für das eigene Glück, vielmehr ich selbst. Wer tief in seiner Kraft verankert ist, ist nicht mehr so abhängig von Anerkennung und Zuwendung von außen; er kann seinen Partner leichter sehen - und lassen - wie er wirklich ist, bedingungsloser und tiefer lieben. Heilung geschieht, wenn wir in unsere eigene Kraft finden. Daraus können wir dem anderen geben.

In Theorie und vielfältigen Übungen lernen wir:
•  Den Traumpartner gibt es nicht - die bessere Hälfte liegt in uns
•  Gesunde Selbstliebe und Annahme ist d e r Schlüssel zum Du
•  Konflikte miteinander lösen, den eigenen Anteil finden
•  Zurücknahme von Erwartungen, der Glücksfeind Nr. 1
•  Gebe ich mich hin - oder gebe ich mich auf?
•  Verzeihen lernen - auch sich selber

Beziehung - ein Abenteuer für Paare, Singles und alle, die an der Liebe interessiert sind.

Seminarleiterin: Dr. Waltraud Sladky, Würzburg
Klinische Pychologin und Psychotherapeutin, Doktorat in Philosophie und Psychologie; Autorin, zahlreiche Vorträge und Artikel; Seminare für internationale Organisationen und Führungskräfte zu Ernährung und Stressmanagement, freie Mitarbeiterin beim ORF. Psychologische Praxis in Würzburg,  Schwerpunkte: Psychosomatik, Ernährungstherapie, Partnerschaftsprobleme.

Genre:

Seminar

Seminarbeitrag:

EUR 190,-