Der Tanz und die heilende Kraft des Weiblichen

Beginn:

Sonntag, 24.10.2010 | 18:00

Ende:

bis Dienstag, 26.10.2010 | 12:00

Der Tanz und die heilende Kraft des Weiblichen

Durch den Tanz, seinen spezifisch weiblichen, kräftigenden und inspirierenden Bewegungen wird die weibliche Lebenskraft aktiviert und durch Schönheit, Klarheit und Freude hervorgeholt. Wie man mit dieser weiblichen Kraft umgehen kann, wie man sie selbstheilend und im Weiteren in seiner Umgebung einsetzen kann ist die Reise dieses Seminares. Atemtechniken sowie alte traditionelle Meditationen sollen diesen weiblichen Raum unterstützen.

Durch den Tanz öffnen sich nicht nur die physischen und emotionalen Räume, sondern auch die weibliche Kraft, die im Becken ruht. Diese Kraft werden wir sowohl für Meditationen als auch für Seinsvertiefungen verwenden. Das Tor zu all diesen Bereichen ist die Freude und der sinnliche Humor.

Seminarleiterin: Dr. Rosina Fawzia-Al-Rawi, Jerusalem/Wien
Rosina Fawzia Al-Rawi wurde im Irak geboren und verbrachte ihre Kindheit im Irak und im Libanon. Von ihrer Großmutter wurde sie in die alte weibliche Tradition, die der Bauchtanz symbolisiert, eingeführt. Sie ist Arabistin und Ethnologin und studierte in Kairo und Wien.

Veröffentlichungen: „Gelber Himmel, rote Erde - Frauenleben in Palästina”, „Der Ruf der Großmutter oder die Lehre des wilden Bauches”, „Tante Fatima kauft einen Teppich - mein Leben im Morgenland der Frauen“, „Zwischen Tisch und Diwan - ein orientalisches Kochbuch“.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, ein Tuch für die Hüften, eine Decke und Gymnastikschuhe mit beweglicher Sohle

Genre:

Seminar

Seminarbeitrag:

EUR 180,00