Ich ändere mich - aber wie?

Beginn:

Freitag, 01.04.2011 | 18:00

Ende:

bis Sonntag, 03.04.2011 | 12:00

Ich ändere mich - aber wie?

„Alles ist möglich dem,
der sich auf einen Punkt zu sammeln weiß.” 
(Buddha)

Ein Zauberstab soll uns berühren – alles sich zum Guten wenden! Wer mag sich das nicht wünschen? Tatsächlich besitzen wir selbst den Schlüssel, unser Leben positiver zu gestalten. So genanntes „Schicksal” will Wachstum, ständige Veränderung. Allein – wir haben die Wahl: warten, bis uns das so genannte „Schicksal” schmerzlich eine Lektion erteilt, oder wir führen selbst beherzt die Korrektur herbei, werden so vom Opfer zum Schöpfer unseres Daseins!

Was würde ich ändern, wenn ich es nur könnte? Das Ganze umkrempeln? Den Beruf wechseln, mit dem Partner glücklicher werden? Mich aus einer Abhängigkeit lösen, unliebsame Gewohnheiten ablegen; meine traurigen, wütenden, ängstlichen
Gefühle in positive Kraft verwandeln? Gleich, ob die Veränderung primär mein Wesen oder Materielles betrifft – im  Inneren muss sie zuerst vollzogen werden.

Wege zur Umsetzung gibt es viele:
• Wie außen – so innen: in Kontakt mit dem Unbewussten kommen
• Zu Ruhe und Klarheit finden: was will ich ändern?
• Was hindert mich daran? Blockaden aufspüren
• Die Kraft zur Veränderung finden
• Die inneren Fesseln sprengen, erweitert auch die äußeren Grenzen
• So bekommen wir, was wir wollen und wollen, was wir haben.

Einfache tiefgreifende Übungen helfen uns zur Sammlung der Kraft auf unser Ziel hin. Wir lernen, uns bis auf die Zellebene neu zu programmieren. Wir erschaffen, was in unser Leben treten soll: absichtlich oder unabsichtlich. Wagen Sie Veränderung - schaffen Sie sich neu!

Seminarleiterin: Dr. Waltraud Sladky, Würzburg
Klinische Psychologin und Psychotherapeutin, Doktorat in Philosophie und Psychologie; Autorin, zahlreiche Vorträge und Artikel; Seminare für internationale Organisationen und Führungskräfte zu Ernährung und Stressmanagement, freie Mitarbeiterin beim ORF. Psychologische Praxis in Würzburg, Schwerpunkte: Psychosomtik, Ernährungstherapie, Partnerschaftsprobleme .

Genre:

Seminar

Seminarbeitrag:

EUR 190,-