Die Logik des Herzens

Vertrauen ins Leben gewinnen

Beginn:

Freitag, 17.08.2012 | 18:00

Ende:

bis Sonntag, 19.08.2012 | 12:00

Die Logik des Herzens

„Ich spüre, wie mein Herz beständig Hoffnung in jeden Teil meines Körpers pumpt, mein Blut wärmt und meine Stimmung hebt.“  Nelson Mandela

Wir brauchen die lebendige Kraft der Hoffnung für das Auf und Ab in unserem Leben. Die Logik des Herzens vereint Verstand und Gefühl und lässt jeden das Potential seiner Lebenskraft entdecken. Bereits 1946 schrieb Viktor E. Frankl, der Begründer der dritten Wiener Richtung der Psychotherapie, der Existenzanalyse und Logotherapie: „Auf jeden einzelnen und auf jeden Tag kommt es an, wenn die Nöte unserer Zeit überwunden werden sollen. Und dazu brauchen wir nicht so sehr neue Programme, sondern - eine neue Menschlichkeit!"

Die Logik des Herzens folgt mutig den Lebensspuren von Freiheit und Verantwortung, von Begeisterung und Lebensfreude. Die Freundlichkeit des Herzens ist für unsere Wahrnehmung unentbehrlich. Unfreundlichkeit raubt dem Herzen die Hoffnung, da sie von der Verbitterung genährt wird. Die Freundlichkeit kann auch traurig sein, die Verbitterung nicht. Die Logik des Herzens kennt die Hoffnung, ermutigt zur Begeisterung, zum Mitfreuen und Mitfühlen sowie zum Widersprechen aus Verantwortung. 

Inhalte:

Harmonie zwischen Verstand und Gefühl

Einlassen statt Seinlassen

Zumuten statt aushalten

Wenn ich mich achte, brauche ich mich nicht behaupten

Methode:

Neben theoretischen Impulsen aus der Existenzanalyse und Logotherapie gibt es kreative und umsetzbare Anregungen und für den alltäglichen Gebrauch.

Seminarleiterin: Inge Patsch, Innsbruck

Leiterin des Tiroler Instituts für Logotherapie und Existenz­analyse, Bücher: „Die Humorstrategie”, „Vertrau auf dein Gefühl”

und „Die Logik des Herzens.

Genre:

Seminar

Seminarbeitrag:

EUR 180,-