Jodeln und Qigong

Beginn:

Freitag, 21.09.2012 | 18:00

Ende:

bis Sonntag, 23.09.2012 | 12:00

Jodeln und Qigong

„Singen ist wie auf dem Sprungbrett stehen: ein Schritt nach vor, und los geht's, ´ein bisschen` Springen geht gar nicht!" Christina Zurbrügg

Wollten Sie immer schon Jodeln probieren, hatten aber bisher nicht den Mut? Springen sie also mit uns ins Wechselbad der stimmlichen Experimente! Jodeln ist wohl eine der reinsten Aus­drucks­formen von Lebens­freude. Es erlaubt Kommunikation über große Distan­zen und erfor­dert Kraft, Hingabe und natürlich auch die richtige Technik. Wir werden traditionelle Jodler singen, eigene Jodler improvisieren, Klang und Stille wahrnehmen, beim Wandern der Land­schaft lauschen, die Freude am gemeinsamen Singen genie­ßen, das Ver­trauen in unsere Stimme stärken.

Stimmübungen, speziell für den Jodelschlag und die Differen­zierung von Brust- und Kopfstimme. Übungen zur optimalen Ausnutzung unserer Resonanzräume. 

Mit sanften Qigong-Übungen bereiten wir uns auf das Üben mit der Stimme vor. Chan Mi Qi Gong stammt aus Tibet und China. Die Basisübung besteht aus langsamen, entspannten Wirbelsäulen­bewe­gun­gen, die zu innerer Ruhe und Entspannung führen. Wir werden auch Reini­gungs­übungen für den Alltag lernen. 

Für das Seminar sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Seminarleitung:

Christina Zurbrügg, Wien

Geb. im Berner Oberland, Sängerin, Schauspielerin, Auto­rin und Filmemacherin. Kam 1984 nach einem Süd­ame­rika­­aufenthalt nach Wien, Schauspiel- und klassische Gesangs­ausbildung,  Meditations-, Qigong- und Yoga-Praxis.     www.zurbruegg.cc

Michael Hudecek, Wien

Filmemacher und Musiker. Praxis in Chan-Mi-Qigong und Vipas­sana. Schüler von Tilo Rom, Liu Han Wen und Jiang Xuelin.

Bitte mitnehmen: bequeme Kleidung für innen, Wander­schuhe für außen

Genre:

Seminar

Seminarbeitrag:

EUR 190,-