Stressbewältigung durch Achtsamkeit

nach Jon Kabat-Zinn

Beginn:

Freitag, 28.03.2014 | 18:00

Ende:

bis Sonntag, 30.03.2014 | 12:00

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

In diesem Seminar verbindet sich jahrtausendealtes Wissen über die Wirkungen von Meditation mit modernen Erkenntnissen der Medizin, Stressforschung und Psychologie.

Dieses Seminarwochenende ist eine Einladung, sich ganz auf sich selbst und den gegenwärtigen Moment einzulassen, um mehr Ausgeglichenheit, Selbstvertrauen und die Fähigkeit, besser mit den alltäglichen Herausforderungen umgehen zu können und zu entwickeln.

Wissenschaftliche Studien dokumentieren seit drei Jahrzehnten die positiven Auswirkungen von Stressbewältigung durch die Praxis der Achtsamkeit:

• Erhöhte Fähigkeit zu entspannen

• mehr Vitalität und Lebensfreude

• wachsendes Selbstvertrauen und Selbstakzeptanz

• verbesserte Fähigkeit mit kurz-oder langfristig belastenden Situationen und Emotionen umgehen zu können

• Verminderung physischer und psychischer Symptome z.B. im Umgang mit Schmerzen, Angst, Depression

Achtsamkeit ist ein offenes, nichtwertendes Gewahrsein von Augenblick zu Augenblick; Achtsam zu sein bedeutet voll und ganz aufmerksam zu sein und bei dem zu sein, was wir gerade empfinden und womit wir uns gerade beschäftigen. Das ist gar nicht so einfach, da unser Geist normalerweise ständig mit Vergangenem oder Zukünftigem beschäftigt ist.

Das Wochenende ist eine Einführung in die grundlegenden Achtsamkeitsmethoden wie Bodyscan, Sitzmeditation und Yoga, wobei jeder Teilnehmer diese Übungen auf einer CD nachher Zuhause üben kann; die wichtigsten Anleitungen und Infos sind im Arbeitsheft gesammelt, welches jeder Teilnehmer nach dem Seminar erhalten wird.

Seminarleiterin: Dr. Angelika Klammer, Bozen
Psychologin, Psychotherapeutin (Existenzanalyse), ausgebildete Mediatorin, Achtsamkeitstrainerin für MBSR/MBCT nach Jon Kabat-Zinn. Seit 25 Jahren intensive Auseinandersetzung mit den verschiedenen Weisheitstraditionen, insbesondere mit dem tibetischen Buddhismus und auch Praxis buddhistischer Mediationstechniken (Vipassana). Von 2000 bis 2005 Mitarbeit im Verein „Hands” zuständig für Alkohol- und Medikamentenabhängikeit, seit 2005 in eigener psychotherapeutischer Praxis in Bozen tätig. www.angelika-klammer.it

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, eine Decke und ev. dicke Socken; wer möchte kann seine eigene Yogamatte mitnehmen, welche auch im Haus vorhanden sind.

Genre:

Seminar

Seminarbeitrag:

€ 220,-