In der Mitte leben

Qigong für Fortgeschritttene

Beginn:

Freitag, 02.11.2007 | 18:00

Ende:

bis Sonntag, 04.11.2007 | 12:00

In der Mitte leben

Die Übungen bauen am Grundseminar auf, werden vertieft und weiter ausgebaut.

 

Der Weg der Shaolin-Mönche ist ein Weg des Ausgleichs von Extremen. Körperlicher und geistiger Ausgleich bedeuten Lebensfreude. Qi steigert die Ausdauer, stärkt das Selbstbewusstsein und den Mut, inspiriert und fördert die Gelassenheit.

 

„Wo das Herz ist, sind die Gedanken,

wo die Gedanken sind, ist das Qi,

wo Qi ist, kommen Kraft und Stärke.“

 

Seminarelemente:

• Lockerungs- und Koordinationsübungen zur Lösung von Verspannungen und Blockaden,

• einfache, sehr wirkungsvolle Formen des Shaolin-Qigong,

• eine Einführung in die Chan Meditation mit anschließender Massage einzelner wichtiger Energieareale

 

Besonderes Augenmerk wird auf die Atmung, das Empfinden, Spüren und Leiten des Qi-Flusses gelegt.

 

Seminarleiter: Shi Xinggui, Goldegg

Geb. 1974 in Nordchina; mit 8 Jahren bestand er darauf, in das 500 km von seiner Heimat entfernte Shaolin Kloster zu gehen, um Kung Fu zu lernen und in die buddhistische Lehren eingeweiht zu werden. Er lernte dort alle Shaolin-Formen zu beherrschen. Mit 17 Jahren nahm Shi Xinggui an den ersten Kung Fu-Shows im Ausland teil; er lebt seit 1997 in Österreich, leitet Kurse im In- und Ausland und arbeitet u.a. mit Spitzensportlern verschiedener Sportarten.

 

Bitte mitbringen: Sitzpolster, Decke, lockere Kleidung und Turnschuhe

 

Genre:

Seminar