Souverän und selbstbewusst

Beginn:

Freitag, 10.07.2015 | 18:00

Ende:

bis Sonntag, 12.07.2015 | 12:00

Souverän und selbstbewusst

Stellen Sie sich vor, Sie wären plötzlich souverän und nicht Ihre Selbstzweifel würden Ihr Leben bestimmen, sondern Ihr Selbstbewusstsein. 

Was würden Sie dann heute anders machen? Vielleicht würden Sie ein Projekt anpacken, das Sie schon immer mal verwirklichen wollten, aber sich bisher nicht trauten? Oder Sie würden ganz spontan jemanden anrufen, um zusammen auszugehen? Oder Sie würden Ihrem Partner etwas sagen, was Ihnen schon lange auf dem Herzen liegt, das Sie aber bisher lieber verschwiegen haben?

Die Liste der Dinge, die Menschen tun würden, wenn sie sich selbstbewusst fühlen, wäre lang. Das heißt umgekehrt, dass wir vieles nicht leben, was uns wichtig ist, nur weil wir an uns zweifeln und uns nichts zutrauen. 

In diesem Seminar wollen wir Wege finden, wie Sie Ihr Selbstbewusstsein stärken und Ihre Selbstzweifel abbauen können.

Das Ziel ist, unnötige Ängste und Hemmnisse zu erkennen und sie nicht übermächtig werden zu lassen, Zweifel über uns und unser Tun in konstruktive Selbstkritik zu verwandeln, unsere inneren Kräfte zu mobilisieren und für uns einzusetzen. Um am Ende sagen zu können: ich bin souverän und selbstbewusst.

Seminarleiterin: Dr. Bärbel Wardetzki, München

Diplompsychologin, Pädagogin M.A., Gestalt- und Familientherapeutin. Langjährige Tätigkeit als Psychotherapeutin in der Psychosomatischen Klinik Grönenbach mit den Arbeitsschwerpunkten Sucht und Essstörungen. Auseinandersetzung mit Selbstwert- und Beziehungsproblemen von Frauen. Seit 1992 Psychotherapeutin und Supervisorin in freier Praxis.    www.baerbel-wardetzki.de

Veröffentlichungen u.a.: „Weiblicher Narzissmus – Der Hunger nach Anerkennung“ (Neuauflage mit Hörbuch), „Mich kränkt so schnell keiner“, „Erste Hilfe für die Seele“, „Kränkungen am Arbeitsplatz – Strategien gegen Missachtung. Gerede und Mobbing”, „Eitle Liebe”, „Nimm´s bitte nicht persönlich” und „Souverän und selbstbewusst“ (2014).

Bitte mitbringen: Neugier und Vertrauen in die Möglichkeit von Veränderung, Interesse an Selbstunterstützungsmöglichkeiten.

Genre:

Seminar

Seminarbeitrag:

€ 190,-